RSME-IMAGINARY in Barcelona

Event

RSME-IMAGINARY in Barcelona
14 Mär. 2012 bis 27 Apr. 2012
Santa Àgata|Museu d'Història de la Ciutat|Plaça del Rei|Barcelona|ES

Erstellt von

Autoren

Imaginary/BCN, die zwölfte Ausgabe von RSME-IMAGINARY, wurde in der Capella Reial de Santa Àgata im stadtgeschichtlichen Museum an der Plaça del Rei in der Altstadt Barcelonas ausgestellt.

Die Ausstellung IMAGINARY/BCN verknüpfte Mathematik, Kunst und kulturelles Erbe und wurde vom Museum der Stadtgeschichte Barcelonas (MUHBA), der Societat Catalana de Mathematiques, SCM und RSME gemeinsam organisiert. Der städtische Kulturbeauftragte Jaume Ciurana eröffnete sie am 16. März 2012 in der wunderschönen gotischen Kapelle Santa Àgata, die im selben Gebäude an der Plaça del Rei wie der Salón del Tinell gelegen ist. Ebenfalls anwesend waren Salvador Giner, der Präsident des Institut d’Estudis Catalans, Joan Solà-Morales vom SCM, Joan Roca vom MUHBA, Antonio Campillo vom RSME und der Hauptkoordinator Sebastian Xambó. Es nahmen auch die lokale Koordinatorin Maria Alberich und Vertreter anderer Partnerorganisationen teil, darunter auch Vertreter der vier wichtigsten Universitäten Barcelonas wie Ferran Dachs und Josep Brunat, die Vorsitzenden der Lehrerverbände Kataloniens und Barcelonas Iolanda Guevara und Mireia López, ebenso wie Manel Udina und Josep Rey, die  MMACA und CREAMAT vertraten, und andere. 

IMAGINARY/BCN umfasste auch andere Ausstellungen, die sich ebenfalls mit höherer Mathematik in Malerei, Architektur, Technik und kultureller Überlieferung Barcelonas befassten. Eine davon widmete sich den innovativen Beiträgen des großen Mathematikers, Arztes und Ingenieurs Esteve Terradas zur Gestaltung und Konstruktion der U-Bahn-Stationen in Barcelona; eine andere bot einen mathematischen Blick auf die gotischen Wandgemälde von Ferrer Bassa in der Kapelle San Miguel im Monasterio de Pedralbes, und wieder eine andere auf den Rhythmus der Architektur des Salón del Tinell und des Monasterio de Pedralbes. Eine weitere schließlich befasste sich mit dem flämischen Uhrwerk der Kathedrale, das gegenwärtig in der Kapelle Santa Àgata zu finden ist. Ebenfalls zu sehen war eine Ausstellung von Kaleidoskopen, die bemerkenswerte Reflexionen erzeugen. Sie bestand aus Leihgaben des Museo de Matemáticas de Cataluña (MMACA).

Alle Events

6 Sep. 2024 bis 19 Jan. 2025
31 Aug. 2024 bis 4 Sep. 2024
5 Jun. 2024 bis 8 Jun. 2024
14 Mai. 2024 bis 15 Sep. 2024
17 Mär. 2024 bis 30 Apr. 2024
23 Jan. 2024 bis 21 Apr. 2024
10 Nov. 2023 bis 12 Nov. 2023
21 Okt. 2023 bis 3 Mär. 2024