IMAGINARY Israel wird angekündigt

IMAGINARY Israel wird angekündigt
9 Feb. 2015

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel wird das Projekt IMAGINARY Israel des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach (MFO) angekündigt. Dies geschieht in Verbindung mit einem Besuch der deutschen Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka beim Weizmann Institute of Science am 10. Februar. Das Projekt besteht aus zwei Mathematikausstellungen für die breite Öffentlichkeit und zwei Workshops, die sich hauptsächlich an junge Mathematikerinnen und Mathematiker aus Deutschland und Israel richten.

Mit diesem Projekt erhält IMAGINARY die Gelegenheit, mit einem ausgezeichneten Wissenschaftskommunikationszentrum (Clore Garden of Science des Davidson Institute of Science Education des Weizmann Institute of Science) zusammenzuarbeiten, um Erfahrungen auszutauschen darüber, wie man inspirierende Ausstellungen organisiert und aktuelle Forschung an ein breites Publikum kommuniziert. Die Zusammenarbeit wird zu einer ersten IMAGINARY-Ausstellung in Israel im Sommer 2015 im Clore Garden of Science in Rehovot führen, die von einer zweiten Ausstellung in Tel Aviv von Ende 2015 bis Anfang 2016 gefolgt wird.

Die genauen Daten für die beiden geplanten Ausstellungen werden  noch bekanntgegeben.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass IMAGINARY Israel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird und im Rahmen der Kampagne “Research in Germany” des BMBF organisiert wird. Ziel ist, die traditionell sehr gute Forschungszusammenarbeit zwischen den beiden Ländern zu stärken.

 

Dateien

All News

25 Jun. 2014

In Heidelberg, Deutschland, gibt es vom 20. Juli bis zum 10. August eine große IMAGINARY-Ausstellung! Das Kulturhaus Karlstorbahnhof ist ein attraktiver Veranstaltungsort mit sogar einem eigenen Kino.

Die Ausstellung hat vier Stationen:

  1. der
  2. ...Weiterlesen
15 Apr. 2014

Das Zentrum für Kunst und Technik der Stadt Zaragoza, Etopía, hat am 9. April dieses Jahres die Sektion „Ciencia Remix“ eröffnet, die zwei neue Ausstellungen umfasst: Matopía und Ciencia Ciudadana (Bürgerwissenschaft).

Matopía ist eine Mathematikausstellung, die unter anderem die Exponate MarteMáticas (Mathematik in der Kunst), Suertes (Wahrscheinlichkeit) und das Programm...Weiterlesen

8 Apr. 2014

Das originale Online-Puzzlespiel 2048 wurde vom 19-jährigen Programmierer Gabriele Cirulli entwickelt (hier geht’s zum Originalspiel). Es wurde über Nacht zum viralen Hype, wohl weil es so einfach und trotzdem so schön ist. Schon süchtig?

Hier gibt’s die SURFER-Version des Spiels:

...Weiterlesen

24 Mär. 2014

Wie wir uns informieren, wie wir leben und wie wir kommunizieren - all das hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten dramatisch verändert. Digitale Technologien spielen eine wichtige Rolle in unserem Alltagsleben und bieten uns eine ganze Reihe neuer Optionen. Einige nennen es eine Revolution, die sich nur mit der Erfindung des Buchdrucks vergleichen lasse. Das Wissenschaftsjahr 2014 „Die Digitale Gesellschaft“ zeigt, wie durch Forschung...Weiterlesen

10 Feb. 2014

Am 2. Februar 2014 öffnete die erste permanente Ausstellung des Museu de Matemàtiques de Catalunya (MMACA) in Cornellà de Llobregat (Barcelona) ihre Türen, nach über 6 Jahren Wanderausstellungen in verschiedenen Städten Spaniens.

Am 5. Februar fand die offizielle Eröffung statt, die gut besucht war und von Mathematikern und Gruppen des Bildungswesens...Weiterlesen

Seiten