IMAGINARY Israel wird angekündigt

IMAGINARY Israel wird angekündigt
9 Feb. 2015

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel wird das Projekt IMAGINARY Israel des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach (MFO) angekündigt. Dies geschieht in Verbindung mit einem Besuch der deutschen Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka beim Weizmann Institute of Science am 10. Februar. Das Projekt besteht aus zwei Mathematikausstellungen für die breite Öffentlichkeit und zwei Workshops, die sich hauptsächlich an junge Mathematikerinnen und Mathematiker aus Deutschland und Israel richten.

Mit diesem Projekt erhält IMAGINARY die Gelegenheit, mit einem ausgezeichneten Wissenschaftskommunikationszentrum (Clore Garden of Science des Davidson Institute of Science Education des Weizmann Institute of Science) zusammenzuarbeiten, um Erfahrungen auszutauschen darüber, wie man inspirierende Ausstellungen organisiert und aktuelle Forschung an ein breites Publikum kommuniziert. Die Zusammenarbeit wird zu einer ersten IMAGINARY-Ausstellung in Israel im Sommer 2015 im Clore Garden of Science in Rehovot führen, die von einer zweiten Ausstellung in Tel Aviv von Ende 2015 bis Anfang 2016 gefolgt wird.

Die genauen Daten für die beiden geplanten Ausstellungen werden  noch bekanntgegeben.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass IMAGINARY Israel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird und im Rahmen der Kampagne “Research in Germany” des BMBF organisiert wird. Ziel ist, die traditionell sehr gute Forschungszusammenarbeit zwischen den beiden Ländern zu stärken.

 

Dateien

All News

26 Aug. 2012

Auf der Tecnópolis, einer riesigen Wissenschafts- und Technikmesse in Buenos Aires, lädt ein 4 x 4 x 3 Meter großer interaktiver Morenaments-Projektionsraum zum Spielen und Entwerfen eigener Wandmuster ein. Details über die IMAGINARY-Installation auf der Tecnópolis finden Sie in diesem Video: https://...Weiterlesen

26 Jul. 2012

SURFER wird im Rahmen der großen IMAGINARY-Ausstellung auf der Wissenschafts- und Technikmesse Tecnópolis in Buenos Aires, Argentinien, präsentiert. Zum ersten Mal wurde eine Halbkuppel mit 7,5 Meter Durchmesser gebaut, die drei SURFER-Touchscreenpanels und eine Galerie algebraischer Flächen beherbergt. Die Halbkuppel stellt auch Koordinatenachsen zur Verfügung und...Weiterlesen

26 Jul. 2012

Auf dem Oberwolfacher IMAGINARY-Workshop im Juli 2012 wurde entschieden, einen Schwerpunkt auf Web-Entwicklung zu legen. Das Programm SURFER soll als online-Version erscheinen, d. h. geplant ist ein Java-Raytracer algebraischer Flächen in Form eines Browser-Applets. Dieses Applet kann leicht durch Javascript-Befehle in der html-Umgebung des Browsers gesteuert...Weiterlesen

Seiten