Best of IMAGINARY – alles in einer Box! (deutsche Edition)

Best of IMAGINARY – alles in einer Box! (deutsche Edition)
5 Dez. 2013

Gerade rechtzeitig zu Weihnachten ist das neueste Produkt von IMAGINARY erschienen: die IMAGINARY-Entdeckerbox, eine Auswahl spannender Inhalte der IMAGINARY-Plattform für zu Hause. Sie enthält eine Mischung aus physischen und elektronischen Materialien: 3D-Skulpturen, Poster, handwerkliches zum Selberbasteln, eine Live-DVD mit verschiedenen Filmen und Software, 3D-Brillen … sogar ein Buch mit bisher unbearbeitetem Material des russischen Problemlöse-Superstars Vladimir Arnold! Es sind alle Zutaten vorhanden, um Augen leuchten und Gedanken kreisen zu lassen, in Klassenzimmern, bei Freunden von IMAGINARY und natürlich bei allen, die eine eigene IMAGINARY-Ausstellung planen.

Die Mathematik hinter den verschiedenen Elementen der Entdeckerbox kann spielerisch und interaktiv erforscht werden. Sie sind so konzipiert, dass Platz für Experimente und Erweiterung bleibt. Alle Inhalte sind, wie bei IMAGINARY üblich, open source und können frei kopiert und weiterverbreitet werden.

Die Entdeckerbox kann hier bestellt werden. Der Selbstkostenpreis von 99 Euro beinhaltet den deutschlandweiten Versand. Die 3D-Drucke wurden von unserem Partner trinckle.com bereitgestellt. Das Entdeckerbox-Projekt wurde ermöglicht durch freundliche Unterstützung der Klaus Tschira Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach. Alle gedruckten und elektronischen Materialien stehen außerdem frei zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Bestellung und Download finden Sie unter

www. imaginary.org/entdeckerbox

 

Dateien

All News

26 Aug. 2012

Auf der Tecnópolis, einer riesigen Wissenschafts- und Technikmesse in Buenos Aires, lädt ein 4 x 4 x 3 Meter großer interaktiver Morenaments-Projektionsraum zum Spielen und Entwerfen eigener Wandmuster ein. Details über die IMAGINARY-Installation auf der Tecnópolis finden Sie in diesem Video: https://...Weiterlesen

26 Jul. 2012

SURFER wird im Rahmen der großen IMAGINARY-Ausstellung auf der Wissenschafts- und Technikmesse Tecnópolis in Buenos Aires, Argentinien, präsentiert. Zum ersten Mal wurde eine Halbkuppel mit 7,5 Meter Durchmesser gebaut, die drei SURFER-Touchscreenpanels und eine Galerie algebraischer Flächen beherbergt. Die Halbkuppel stellt auch Koordinatenachsen zur Verfügung und...Weiterlesen

26 Jul. 2012

Auf dem Oberwolfacher IMAGINARY-Workshop im Juli 2012 wurde entschieden, einen Schwerpunkt auf Web-Entwicklung zu legen. Das Programm SURFER soll als online-Version erscheinen, d. h. geplant ist ein Java-Raytracer algebraischer Flächen in Form eines Browser-Applets. Dieses Applet kann leicht durch Javascript-Befehle in der html-Umgebung des Browsers gesteuert...Weiterlesen

Seiten