AIMS-IMAGINARY: Mathematikkommunikation auf dem afrikanischen Kontinent voranbringen

AIMS-IMAGINARY: Mathematikkommunikation auf dem afrikanischen Kontinent voranbringen
10 Okt. 2014

Die erste gemeinssame Veranstaltung von AIMS und IMAGINARY wurde im März 2014 organisiert, als IMAGINARY in Dar es Salaam, Tansania, den zehnten Jahrestag der π-day-Feierlichkeiten mitbeging (siehe die Bilder von der Veranstaltung oder diesen Blogeintrag).

Vom 14. bis zum 17. Oktober 2014 ist AIMS-IMAGINARY beim Ministerforum über Wissenschaft, Technik und Innovation (STI) in Afrika zugegen. Das Forum tagt an der Hassan II Academy of Science and Technology in Rabat, Marokko. AIMS-IMAGINARY nimmt daran mit einem Ausstellungsstand und einer Vorstellung seiner Agenda für offene und kollaborative Mathematikkommunikation in Afrika teil, mit besonderem Augenmerk auf neuartigen Methoden in Mathematikunterricht und outreach.

Weitere Details finden Sie hier: http://imaginary.org/de/event/aims-imaginary-beim-africa-sti-forum-2014

Vom 5. bis zum 7. November 2014 organisieren AIMS, IMAGINARY und das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach eine Ausstellung mit Workshop mit dem Ziel, Ideen auszutauschen und zukünftige Projekte im Bereich öffentliches Engagement und outreach in Wissenschaft und Lehre mit Partnern in Afrika zu planen.

Weltweite vereinte Bestrebungen mit Partnern in Afrika sind nötig, um Mathematik und Naturwissenschaften zu fürdern. Ziel dieses Workshops ist, interaktive Mathematiklernmittel vorzustellen und gemeinsam künftige Aktivitäten zu planen. Die Veranstaltung ist sehr interaktiv und partizipativ ausgerichtet. Sie umfasst Kurzpräsentationen, Arbeitstreffen über spezielle Aktivitäten und ständige Ausstellungen, die erlauben, interaktive Mathematik und hands-on-Objekte kennenzulernen. Dank der Förderung durch das International Centre for Theoretical Physics (ICTP) können Reisekostenbeihilfen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Afrika zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Details finden Sie hier: http://imaginary.org/de/event/aims-imaginary-mathematikkommunikation-in-…

 

 

Dateien

All News

23 Apr. 2015

Dank dem Einsatz des NIMS-IMAGINARY-Teams im CAMP können wir nun die gesamte IMAGINARY-Plattform auf Koreanisch zur Verfügung stellen. Wir hoffen, damit einen größeren Teil der mathematikinteressierten koreanischen Öffentlichkeit zu erreichen.Weiterlesen

1 Apr. 2015

Mit großer Trauer teilen wir mit, dass Klaus Tschira am 31. März 2015 im Alter von 74 Jahren unerwartet verstorben ist. Er war ein Freund und großer Förderer von IMAGINARY. Sein Tod ist ein großer Verlust für alle, die ihn kannten, und für die Wissenschaft, die er so leidenschaftlich gefördert hat.Weiterlesen

21 Mär. 2015

This Saturday, March 21, 2015 the public launch of IMAGINARY France will be held in Marseille.Weiterlesen

20 Feb. 2015

IMAGINARY ist Teil des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahrs, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird.  Die zugrundeliegende Idee ist, wissenschaftliche Kontakte zwischen den beiden Ländern durch das...Weiterlesen

9 Feb. 2015

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel wird das Projekt IMAGINARY Israel des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach (MFO) angekündigt. Dies geschieht in Verbindung mit einem Besuch der deutschen Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka...Weiterlesen

Seiten